Photovoltaik-Produkte mit Endkundenpreisen (B2C)

Ein Angebot, so vielseitig, wie die Wünsche unserer Kunden.

 Um die entsprechende aktuelle Preisliste als PDF zu erhalten, klicken Sie bitte auf das Bild der Warengruppe die Sie interessiert!

New Energy Light Solutions Produktsortiment Solarmodule
Photovoltaik-Module

Photovoltaik-Module verschiedenster europäischer und asiatischer Marken, darunter viele der TIER1 Hersteller

NELS24 Wechselrichter
Wechselrichter

Bei uns erhalten Sie Wechselrichter aller gängigen Hersteller

NELS24 Batteriespeicher
Batteriespeicher

Wir führen eine große Auswahl an Batteriespeichern diverser Marken, Techniken und Typen

Solarkabel konfektioniert
Photovoltaik-Zubehör

Zubehör für Ihre Photovoltaik-Anlage bitte unter Inverter@nels24.de oder 08867-9196880 Anfragen!

Balkon Solarkraftwerk
Balkon Solarkraftwerk anschlussfertig
Balkonsolar und Mini PV-Anlagen

Für jeden die ideale Größe und Menge der Solarmodule (Glas/Glas oder Glas/Folien Module), Wechselrichter (Micro oder Mini) und eventuell Batteriespeicher (bis zu mehreren kWh). Für jeden das was er sucht. In kürze hier Verfügbar!

Ratgeber des PV Magazins für Balkonsolar und Mini PV-Anlagen

Hier klicken um zu Ratgeber zu gelangen

Erklärung der Preisgestaltungsunterschiede zwischen Händlerpreisen (B2B und Endkundenpreisen (B2C)

Die Preise für Photovoltaikanlagen können je nachdem, ob es sich um B2B (Business-to-Business) oder B2C (Business-to-Consumer) Transaktionen handelt, variieren. Hier sind einige typische Unterschiede:

  1. Skaleneffekte und Volumenrabatte: B2B-Kunden kaufen oft größere Mengen von Photovoltaikkomponenten, was zu niedrigeren Stückkosten führen kann. Hersteller und Großhändler bieten in der Regel Rabatte für den Kauf in großen Mengen an, was B2B-Preise tendenziell niedriger macht.

  2. Direkter Zugang zu Herstellern: B2B-Kunden haben oft direkten Zugang zu Herstellern oder Großhändlern, was es ihnen ermöglicht, Produkte zu niedrigeren Preisen zu beziehen, da sie keine Zwischenhändler einschalten müssen. Dies kann zu niedrigeren Kosten führen, da die Margen der Zwischenhändler entfallen.

  3. Spezielle Anforderungen und Dienstleistungen: B2B-Kunden haben oft spezifische Anforderungen und benötigen möglicherweise maßgeschneiderte Lösungen oder zusätzliche Dienstleistungen wie Installation, Schulung oder Wartung. Diese Zusatzleistungen können den Preis erhöhen, sind jedoch oft im Gesamtpaket enthalten.

  4. Verhandlungsmacht: B2B-Kunden haben in der Regel eine größere Verhandlungsmacht und können daher bessere Preise und Konditionen aushandeln. Dies kann aufgrund von langfristigen Geschäftsbeziehungen, Volumenkauf oder anderen Faktoren geschehen.

  5. Endverbrauchermarkt und Wettbewerb: Im B2C-Markt sind die Preise aufgrund von Faktoren wie Verbrauchernachfrage, Wettbewerb und Markttrends variierend. Endkundenpreise können auch von regionalen oder lokalen Marktbedingungen beeinflusst werden.

  6. Steuern und rechtliche Aspekte: Die steuerlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen für B2B- und B2C-Transaktionen unterscheiden sich. Was sich auf die Endpreise auswirkt. Zum Beispiel können B2B-Kunden in einigen Regionen von bestimmten Steuervorteilen oder Förderungen profitieren, die Endkunden nicht erhalten.

Insgesamt können B2B-Preise für Photovoltaikanlagen tendenziell niedriger sein als B2C-Preise, aufgrund der oben genannten Faktoren wie Skaleneffekte, direkter Zugang zu Herstellern und Verhandlungsmacht.

Es ist wichtig anzumerken, dass die Preisdifferenzierung zwischen Endkunden und B2B-Kunden von vielen Faktoren abhängt und nicht immer eindeutig ist. In einigen Fällen können Endkunden möglicherweise auch von Gruppenrabatten oder Sonderaktionen profitieren, die von Installateuren oder Vertriebspartnern angeboten werden.

Letztendlich kann es hilfreich sein, Angebote von verschiedenen Anbietern zu vergleichen und die Gesamtkosten im Kontext der angebotenen Dienstleistungen und Zusatzleistungen zu bewerten.

Starke Partner

Von Photovoltaik bis Wechselrichter oder Energiespeicher

New-Energy-Light-Solutions-Partner-Canadian-Solar
New-Energy-Light-Solutions-Partner-JA-Solar
New-Energy-Light-Solutions-Partner-RCT
New-Energy-Light-Solutions-Partner-ECO-Delta
New-Energy-Light-Solutions-Partner-Jolywood
New Energy Light Solutions Photovoltaik-Panel Produkte

Angebotsübersicht

Photovoltaik-Module, Photovoltaik, Solar, Solar Module, AEG, aleo solar , Amerisolar, Astronergy, AUSTA Solar, Axitec, Candian Solar, DMEGC Solar, ECO DELTA POWER , Energetica Industrie Made in Austria, GCL, Hanwha Q-Cells , Heckert, HYUNDAI , SOLAR, IBC, JA Solar, Jinko, Leapton Solar , Jolywood, LG, Longi, Luxor, Megasol, Panasonic , Photowatt, REC, Seraphim, SHARP, SolarFabrik, Solarwatt, Solon, sunpro power, SunPower, Sunrise, Suntech , Talesun, TRINA, ULICA, URE, VSUN, Wotech, YINGLI

Wechselrichter, Inverter, AECO, DELTA Energy, ENPHASE, Fimer, Fronius, GAK`s, GOODWE, GROWATT, HUAWEI, KACO, KOSTAL, LG Electronics, RCT Power, SMA, SolarEdge, SolaX Power, Solis, Steca, STUDER, SUNGROW, ZCS
Batteriespeicher, Solarspeicher, Energiespeicher, ABB REACT, AXITEC Energy, BMZ, BYD, BYD / Fronius, BYD / Goodwe, BYD / Kostal, BYD / SMA, BYD / SolarEdge, BYD / Sungrow, Enphase, ENWITEC, Fenecon, Fronius, GREENROCK Salzwasserspeicher, Goodwe, GridX, GRIDBOX, HUAWEI, IBC, KACO, Kostal, LG Electronics, LG Chem, LG Chem / Fronius, LG Chem / Goodwe, LG Chem / Huawei, LG Chem / SMA, LG Chem / Solaredge, LG Chem / Sungrow, PYLONTECH, PYLONTECH / Solax, PYLONTECH / SOLIS, RCT Power, SMA, SolarEdge, SolarWatt, Solax, SolarMax, SOLIS, SUNGROW, VARTA, ZCS

Ladestationen, Wallboxen, e-mobile, e-Auto, Charger, ABL, ABLE, ALFEN, Hardy Barth, EVBOX, Heidelberger, Keba, Mennekes, myenergi zappi, neoom, NRGkick , RCT, SMA, SolarEdge, Wallbox, Webasto

Wir konfigurieren mit Ihnen, nach Ihren Angaben die Unterkonstruktion und bieten Ihnen alle die zu Ihren Wünschen passenden Komponenten der Photovoltaik-Anlage an.